TUD:IAP:ranade

Internetseite von Kedar Ranade an der Technischen Universität Darmstadt

Kedar Ranade Aktuelle Adresse:
Ich bin mittlerweile bei der TNG Technology Consulting GmbH angestellt, diese Seite wird aber noch eine Zeitlang aktualisiert werden.

Frühere Adressen:

(April 2004 bis Oktober 2009)
Dr. rer. nat. Kedar S. Ranade
Institut für Angewandte Physik
Technische Universität Darmstadt
Hochschulstraße 4a
D-64289 Darmstadt
Deutschland/Germany

Raum S2-07/162
E-Mail: kedar.ranade@physik.tu-darmstadt.de
Tel.-Nr.: +49/(0)6151/16-3381
(Oktober 2009 bis August 2015)
Dr. rer. nat. Kedar S. Ranade
Institut für Quantenphysik
Universität Ulm
Albert-Einstein-Allee 11
D-89081 Ulm
Deutschland/Germany

Raum O25/567
E-Mail: kedar.ranade@uni-ulm.de
Tel.-Nr.: +49/(0)731/50-22783

Dies ist meine Internetseite am Institut für Angewandte Physik (IAP) der Technischen Universität Darmstadt (TUD), auf der einige Texte zur Physik (und Mathematik) veröffentlicht werden. Historisches: An dieser Stelle findet sich die Seite seit dem 17. April 2009. Frühere Versionen befanden sich vom 30. Mai 2003 bis zum 20. Juli 2009 unter der Adresse „http://prp0.prp.physik.tu-darmstadt.de/~ranade/“ („TUD:PRP:ranade“) im Physikalischen Rechnerpool (PRP) des Fachbereichs Physik; die aktuelle Seite wurde zeitweilig von „http://www.uni-ulm.de/~kranade/“ verlinkt.

Wissenschaftliche Tätigkeit, Veröffentlichungen und Lehre

Die Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften finden sich im englischsprachigen Teil dieser Seite.

In deutscher Sprache wurde unter Federführung der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina eine Stellungnahme zu den Perspektiven der Quantentechnologien ausgearbeitet, die am 22. Juni 2015 vorgestellt worden ist (PDF-Version, 1.045 KB); eine englischsprachige Übersetzung ist sowohl bei der Leopoldina als auch in der Zeitschrift Applied Physics B erschienen (siehe die englische Seite).

Im Sommer 2014 hielt ich eine achtteilige Vortragsreihe mit dem Titel „Mathematische Aspekte der Quantenmechanik“ am Institut für Quantenphysik der Universität Ulm (der erste Teil wurde mit Überarbeitungen in den Fortschritten der Physik in englischer Sprache abgedruckt).
Im Sommersemester 2015 veranstaltete ich gemeinsam mit Dr. Stephan Fackler (Institut für Angewandte Analysis) eine vierstündige Vorlesung mit dem Titel Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik (englischsprachig) für Physiker und Mathematiker; für den physikalischen Teil ist ein unvollständiges Vorlesungskript (PDF, 287 KB) verfügbar.

Diplomarbeit (2004–2005) und Dissertation (2005–2008)

Sowohl Diplomarbeit als auch Dissertation wurden im Fachbereich Physik am Institut für Angewandte Physik in der Arbeitsgruppe „Theoretische Quantenphysik“ von Prof. Dr. Gernot Alber angefertigt. Die Ergebnisse dieser Arbeiten wurden sämtlich in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht.

Diplomarbeit zum Thema „Quantenkryptographie und Verschränkung“ (Einreichung am 28. April 2005):
Inhaltliche Berichtigungen: (1) Auf S. 31 lies „U⊗U“ statt „U⊗U“; (2) Auf S. 61f. ist Korollar 1 (für den Fall r sup = 2) falsch; infolgedessen ist in Korollar 2 in Formel (4.23b) nur die Rückfolgerung richtig. Diese Fehler haben keinen Einfluß auf weitere Aussagen und wurden in der zugehörigen Veröffentlichung korrigiert.

Dissertation zum Thema „Quantenkryptographie in endlichdimensionalen Systemen“ (Endgültige Fassung vom 20. Februar 2009):
Die offizielle Fassung der Dissertation findet sich bei der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Darmstadt und bei der Deutschen Nationalbibliothek (DNB).

Texte aus dem Studium (2000–2004): Seminarausarbeitungen

Aus meiner Studienzeit werden im folgenden noch drei Seminarausarbeitungen zur Verfügung gestellt.

Theoretisches Seminar (SS 2003) bei Profs. Drossel und Grewe

Theoretisches Seminar „Meßprozeß und begrifflicher Rahmen der Quantenmechanik“
Ausarbeitung „Verborgene Parameter und die Bellsche Ungleichung“ (Vortrag vom 16. Mai 2003):
Zum Vortrag gibt es drei handschriftliche Folien mit Beweisen (Aussage jeweils im ersten Absatz, Beweis in den weiteren Absätzen): Folie 1 (70 KB), Folie 2 (71 KB), Folie 3 (48 KB).

Links: Seminar-Homepage (nicht mehr verfügbar), Eintrag im Vorlesungsverzeichnis (nicht mehr verfügbar)

Anmerkung: Unter dem Titel „Verborgene Parameter, Kontextualität und das Kochen-Specker-Theorem“ wurde am 24. Januar 2008 ein Teil des Vortrags (Abschnitt 4) im theoretischen Seminar „Zufall, Verschränkung, Messung – Grundlagenfragen der Quantentheorie“ (WS 2007/08) der Profs. Alber und Grewe gehalten.

Experimentelles Seminar (WS 2003/04) bei Profs. Alber und Walther

Experimentelles Seminar „Kalte Atome – Von der Theorie zu Anwendungen“
Ausarbeitung „Polarisationsgradientenkühlung und Sisyphus-Kühlung“ (Vortrag vom 19. November 2003):
Links: Seminar-Homepage (nicht mehr verfügbar), Eintrag im Vorlesungsverzeichnis (nicht mehr verfügbar)

Mathematisches Seminar (SS 2004) bei Prof. Kümmerer

Mathematisches Seminar „Operatoralgebren und vollständig positive Operatoren“
Ausarbeitung „Tensorprodukte in der Physik“ (Vortrag vom 06. Juni 2004):
Anmerkungen und Korrekturen (zu den endgültigen Versionen): Links: Keine bekannten Seiten oder Einträge im Vorlesungsverzeichnis.

Sonstiges

Schachclub 1974 Eschborn e.V. – hierzu ein „DWZ-Bericht“ (69 KB), den ich vor längerer Zeit für die Vereinszeitung verfaßt habe.

Schachclub Weiße Dame Ulm e.V.

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!
http://www.iap.tu-darmstadt.de/tqp/grp_kranade/ · Kedar Ranade (Kedar.Ranade@gmx.de)
Letzte Änderung: 11. Februar 2021