Informationen zum Verhalten bei Unfällen

Im Folgenden sind Informationen zur Ersten Hilfe, Defibrillator und den Kontaktadressen der Ersthelfer und Durchgangsärzte aufgeführt.

 

 

Erste Hilfe

Unten finden Sie die Liste der Ersthelfer im Gebäude S2 15, sowie die Namen der Personen, die eine Unterweisung am Defibrillator haben.

Außerdem finden Sie eine Auswahl der Durchgangsärzte. Weitere Ärzte sind in der TU-Brandschutzbroschüre aufgelistet.

Defibrillator

Standort: Schlossgartenstr. 7, S2 15 Raum 4, Sanitätsraum
(Erdgeschoss, gleich neben dem Eingang)
Einführungsfilm: MPG (300MB)
Dokumentation: pdf-files

Bei dem Defibrillator handelt es sich um ein selbsterklärendes Gerät. Im Notfall darf dieses von jedermann benutzt werden. Das Gerät prüft, ob ein Kammerflimmern vorliegt, und sendet nur dann einen Spannungspuls aus. Es kann demnach kein Schaden angerichtet werden.

Ersthelfer im Gebäude S2 15 (Physik/Mathematik)

Flur   Ersthelfer Raum Telefon
Erdgeschoss   Dallinger, Sascha-Steve R. 24 Tel. 21081
    Stock, Christian R. 11 Tel. 20743
    Weick, Arno R. 24 Tel. 21081
1. Stock   Böhling, Karen R. 113 Tel. 20831
    Cop, Christian R. 140 Tel. 20406
    Elsäßer, Wolfgang R. 142 Tel. 20163
    John, Holger R. 110 Tel. 20910
    Musso, Maria R. 143 Tel. 20171
    Nikiforov, Oleg R. 117 Tel. 20913
2. Stock   Bartsch, Sabine R. 242 Tel. 21442
    Hartmann, Sigrid R. 213 Tel. 22455
    Kammer, Monika R. 249 Tel. 21432
    Lang, Sandra R. 215 Tel. 22448
    Mars, Andreas R. 240 Tel. 21431
    Mühlhäußer, Meike R. 242 Tel. 21443
    Philipp, Bettina R. 242 Tel. 21444
3. Stock   Hansmann, Matthias R. 335 Tel. 23371
4. Stock   Meier-Dörnberg, Anke R. 403 Tel. 21474
         
    Sammelruf Ersthelfer Mathematik   Tel. 28112

Einweisung am Defibrillator

Eine Einweisung am Defibrillator ist nicht erforderlich. Im Ausschuss GESUND der TU wurde betont, dass es sich um ein selbsterklärendes Gerät handelt, wie es auch im öffentlichen Raum zu finden ist. Dieses darf im Notfall von jedermann benutzt werden. Das Gerät prüft, ob ein Kammerflimmern vorliegt, und sendet nur in diesem Fall einen Spannungspuls aus. Es kann daher kein Schaden angerichtet werden.

Ersthelfer IAP, Bereich Theorie

Gebäude   Ersthelfer Raum Telefon
S2 07   Stock, Christian R. 7 Tel. 20743

Durchgangsärzte (Auswahl)

Klinikum Darmstadt Grafenstraße 9 Tel. 107-0
Klinikum Darmstadt Heidelberger Landstraße 379 Tel. 107-0
Alice-Hospital Dieburger Straße 31 Tel. 402-0
Elisabethenstift Landgraf-Georg-Straße 100 Tel. 403-0

Verhalten bei Wege- und Arbeitsunfällen

  • Bei Arbeits- und Wegeunfällen ist unverzüglich ein Arzt (möglichst ein Durchgangsarzt, siehe Liste oben) aufzusuchen, sofern Art und Umfang der Verletzung oder des Gesundheitsschadens eine ärztliche Versorgung angezeigt erscheinen lassen.
  • Bei schweren Verletzungen ist ein sofortiger und schonender Transport unter Einschaltung des Rettungsdienstes oder Notarztes ins Krankenhaus zu veranlassen.
  • Bei gesetzlich Unfallversicherten muss die Vorstellung bei einem Durchgangsarzt erfolgen, wenn auf Grund einer Verletzung mit einer Arbeitsunfähigkeit zu rechnen ist.
  • Liegt offensichtlich eine Augen- oder Hals-, Nasen-, Ohrenverletzung vor, ist der Verletzte dem nächsten erreichbaren Facharzt vorzustellen.
  • Bei Unfällen, die zu mehr als drei Tagen Arbeitsunfähigkeit führen, muss eine Unfallanzeige beim zuständigen Unfallversicherungsträger vorgelegt werden.
  • Kleinere Verletzungen sind im Verbandbuch einzutragen. Erste Hilfe-Kästen mit Verbandbuch befinden sich im Sanitäsraum S2 15/4, sowie in S2 15/K104 (Physik) und S2 15/403 (Mathematik).

Sonstige Informationen

Weitere Informationen zum Verhalten bei Unfällen, zum Erstatten einer Unfallanzeige usw. können sowohl in der Brandschutzbroschüre der TU als auch auf der Opens external link in new windowWebseite des Dezernat IV A gefunden werden.

Kontakt

Institut für Angewandte Physik
Technische Universität Darmstadt
Schlossgartenstr. 7
D-64289 Darmstadt

Geschäftsführender Direktor

Prof. Dr. G. Birkl

+49 6151 16-20410

Sekretariat

G. Jenny-Deusser

+49 6151 16-20411

+49 6151 16-20413

 

A A ADrucken DruckenImpressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Zuletzt geändert 15.12.2016
zum Seitenanfangzum Seitenanfang