Aktuelle Master- und Diplomarbeiten

 

Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.

Albert Einstein

Wir vergeben spannende und herausfordernde Diplom/Masterarbeiten innerhalb der unten aufgeführten Projekte. Interessierte mögen sich bitte per Telefon oder E-mail (bevorzugt) zur Absprache eines Termins mit mir in Verbindung setzen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn die unten aufgeführten Projekte nicht immer dem aktuellen Stand entsprechen.

Generelles

Was wird von mir erwartet?
Teamfähigkeit, Engagement und Motivation sowie Begeisterung für das Thema. Das ist ganz wichtig. Nach einer entsprechenden Einarbeitungszeit werden eigene Ideen und selbständiges Arbeiten erwartet. Sie sollten in der Lage sein zu zeigen, dass Sie das Thema mehr und mehr beherrschen sowie über ihre Arbeit fundiert mit anderen diskutieren können. Sie sollten eigene Lösungsvorschläge für Probleme beitragen und lernen ihre Zeit und das Projekt zu managen. Gegen Ende Ihrer Arbeit sollten Sie auch noch einen gewissen Überblick über das Gesamtprojekt, in dem Ihre Arbeit eingebettet war, erworben haben.

Themenauswahl

Im Moment ist die Vergabe von Master- und Diplomarbeiten innerhalb der unten aufgeführten Projekte möglich. Interessierte mögen sich bitte per E-mail mit mir in Verbindung setzen bzw. in  meinem Büro zu einer Terminvereinbarung vorbeikommen.

Ultra-Kalte Gase

  • Fangen und Kühlen von neutralem Quecksilber
  • Aufbau eines Photoassoziationslasers basierend auf einem Faserverstärker und anschliessender Frequenzvervierfachung (vergeben)
  • Aufbau einer Dipolfalle für neutrales Quecksilber

Laserentwicklung

  • Aufbau eines gepulsten Faserverstärkersystem zur Kühlung hochrelativistischer Ionenstrahlen
  • Entwicklung eines Miniatur-Faserkopplers für unsere ECDL Systeme

Brillouin LIDAR

  • Linienbreiten der Brillouinpeaks als Funktion von Temperatur und Salzgehalt
  • Weiterentwicklung eines frequenz-verdoppelten gepulsten Faserverstärkers
  • Ramanspektroskopie von Wasser zur Temperatur- und Salzgehaltbestimmung

Lasing without Inversion

  • Aufbau eines LWI-Experimentes bei 253.7 nm in Quecksilber

Triplettsolvatationsdynamik

  • Experimente zur Triplettsolvatationsdynamik
  • Charakterisierung von Farbstoffen zur Triplettsolvatationsdynamik

Quanteninformation

  • Bob für eine quantenkryptografische Schlüsselaustauschstrecke
  • Aufbau eines Quanten-Hub zur simultanen QKD mehrerer Parteien

Experimente an der GSI

  • Resonanzionisationsspektroskopie an schweren Elementen (Kontakt: Thomas Walther oder Michael Block, GSI)
  • Aufbau einer Laserstrahllage-Stabilisierung und Strahlprofilformung und Messungen (Kontakt: Thomas Walther oder Danyal Winters, GSI)
  • Aufbau der Datenaufnahme und Datenauswertung und Tests (Kontakt: Thomas Walther oder Danyal Winters, GSI)
  • Simulationen/Studien/Entwürfe "optischer" Detektorsysteme für ESR, HESR, SIS100 (Kontakt: Thomas Walther oder Danyal Winters, GSI)

Projekte am TRIUMF

Diese Projekte werden am Opens external link in new windowTRIUMF in Vancouver, Kanada in Zusammenarbeit mit Jens Lassen durchgeführt. Nähere Angaben in einem persönlichen Gespräch.

  • Verbesserung der Selektivitaet der RILIS (resonance-ionization-laser-ion-source) durch Einsatz einer Unterdrueckungselektrode
  • Konzeption, Aufbau und Charakterisierung einer Laserdesorptions- Resonanzionisations Ionenquelle
  • Aufbau und Charakterisierung einer linearen Paulfalle zur Laserspektroskopie an radioaktiven Isotopen
  • Entwicklung effizienter Resonanzionisation fuer Elemente

Abgeschlossene Arbeiten

Eine Liste abgeschlossener Opens internal link in current windowDiplom- und Masterarbeiten kann Opens internal link in current windowhier gefunden werden.

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Walther

Laser und Quantenoptik
Institut für Angewandte Physik
Fachbereich 05 - Physik
Technische Universität Darmstadt
Schlossgartenstr. 7
D-64289 Darmstadt

+49 6151 16-20831 (Sekretariat)

+49 6151 16-20834

Thomas.Walther@physik.tu-...

News

06.03.17

Optics in our Time

Open Access Buch über den aktuellen Stand der Optik in Grundlagenforschung und Anwendungen

Im Springer Verlag ist zur Feier des "Jahr des Lichts 2015" ein Open Access Buch... weiter......
A A ADrucken DruckenImpressum Impressum | Sitemap Sitemap | Suche Suche | Kontakt Kontakt | Zuletzt geändert 14.02.2017
zum Seitenanfangzum Seitenanfang